Auftraggeber CRM-Experts

Multi-Channel-Konzepte


Bewertung

Bitte bewerten Sie das Video durch Anklicken des Sterns.

schwach
sehr gut

Video weiterempfehlen

eMail-Adresse(n) d. Empfänger (mehrere durch Strichpunkt trennen)


Verfassen Sie einen Begleittext zu Ihrer Video-Empfehlung (optional)

Bitte korrekte eMail-Adresse des Absenders eingeben:



Bitte geben Sie die dargestellte Zeichenfolge in das Eingabefeld ein.

Extern verwenden


Kontakt zu Publisher

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte wechseln Sie auf die Startseite und loggen sich ein (Login-Funktion in der Kopfzeile rechts).

Die Integration von Offline und Online war auf dem Versandhandelstag 2008 eines der Schwerpunktthemen. Längst sind die verschiedenen Vertriebskanäle Filiale, Online und Katalog zusammengewachsen.

Uploaddatum: 17.11.2008

Stichwörter: Multi-Channel-Konzepte, koffer24.de; Integration von Offline und Online, Baumarktkette Hagebau, Leder-Stoll OHG, XXXLutz-Möbelhäuser, Blue Tomato

Storyboard: Bereits bei der Preisverleihung gab es eine kleine Sensation. Denn Onlineshop des Jahres wurde nicht einer der bekannten Distanzhändler sondern die Baumarktkette Hagebau. Der Shop hat die Jury überzeugt durch die Guided Tour mit Werbefigur Mike Krüger. Hier gibt es ausführliche Produkt- und Bauanleitungen bis zu den Kundenbewertungen der Produkte. In Zukunft soll es sogar Produktvideos geben. Doch lohnt sich ein Onlineshop auch für kleinere Einzelhändler? Dr. Joachim Stoll von der Leder-Stoll OHG in Frankfurt und Chef von www.koffer24.de sagt „ja“. Handelsexperten diskutierten über die Vor- und Nachteile eines Multi-Channel-Konzepts. Andreas Karafotias, Web Direktor der XXXLutz-Möbelhäuser ist der Meinung: die Vorteile überwiegen klar. Zwischen 27-32% sind zwar kannibalisierte Umsätze aus dem eigenen stationären Handel und ca 73-68% der in einem Onlineshop erzielten Umsätze eines Multichannel Händlers sind zusätzliche Umsätze, die er nicht generiert hätte wenn er keinen Onlineshop gehabt hätte. Mittlerweile funktioniert der Weg auch entgegengesetzt. Immer mehr Onlinehändler eröffnen Filialen und drucken Versandkataloge. Der Snowboard-Spezialist Blue Tomato, bislang nur im Heimatort Schladming mit einem Shop präsent, eröffnet nun Schritt für Schritt Filialen in anderen Wintersportorten und wichtigen Großstädten. Alexander Zezula, Leiter E-Business bei Blue Tomato berichtete über diese Entwicklung. Nötig dafür sei allerdings, dass die Marke tragkräftig genug und überregional bekannt sei. Immerhin ging auch der Preis „Katalog des Jahres“ an einen früheren Onlinehänder: Cyberport bietet auf mehreren Kanälen moderne Technik und Consumer Electronics an. Ursprünglich nur im Internet, nun auch mit Katalog - und zukünftig sollen auch Filialen eröffnet werden. Multi-Channel auf ganzer Strecke.

Credits:
Drehbuch: Martina Schimmel-Schloo
Kamera: Daniel Schmidt
Schnitt: Bettina Arnold

Beliebteste Videos